Dienste

Newsletter
Tennishalle

Newsletter




 

Die Clubanlage im Grünen

 

Zwischen Schrebergärten, Fußballplatz und Festplatz liegt die Tennissportanlage des TC Grün-Weiss Walldorf mitten im Wohngebiet, neben der Durchgangsstraße "Vitrolles-Ring" zwischen Groß-Gerau, Rüsselsheim und Mörfelden auf der einen und dem Frankfurter Flughafen auf der anderen Seite.

Auf einer Fläche von ca. 7.000 m² sind seit 1968 10 Tennisplätze, eine Einfeld-Tennishalle mit einem Sanitärtrakt, ein Clubhaus mit einem Jugendraum und entsprechenden Umkleidekabinen für Damen und Herren und die über die Grenzen von Mörfelden-Walldorf bekannte Gaststätte Grün-Weiss Kamin entstanden.

Eingefasst werden einige Plätzen und die Tennissportanlage zu zwei Straßenseiten hin von ca. 4 Meter hohen Lebensbaumhecken, die das Bild der Clubanlage im Grünen prägen. Zwischen dem "Center Court" Platz 1 und der Gaststätte liegt eine über 60 m² große Terrasse, Heimat für die während der Medenrunde jeden Dienstag stattfindenden Grillabende, für die Tennisspieler nach gewonnen – an Punkten und Erfahrung – Matches, für den immer am ersten Samstag im Mai stattfindenden Aktionstag und auch für die eine oder andere Gesellschaft der Gaststätte.

 

Der im Clubhaus neben Platzwartbüro und Vorstandszimmer liegende Jugendraum ist während der Medenspiele kulinarisches Versorgungszentrum der Mannschaften jeglichen Alters und beiderlei Geschlechts. Dort finden sowohl die schon früh um 9.00 Uhr spielenden ihren, die Lebensgeister weckenden, Hallo-Wach-Kaffee als auch die im Sommer in brütenden Mittagshitze anzutretenden ihre Flaschen kühlen Nasses und auch die nach gespieltem Match hungrig gewordenen ihr Stück Kuchen, ihre Banane oder ihr belegtes Brötchen. Alles Köstlichkeiten, die von den gastgebenden Mannschaften unseres Clubs vorbereitet werden.

Darüber hinaus erfreut er sich großer Beliebtheit bei allen Feierwilligen, die einen Raum mit einer Tanzfläche, Toiletten, Sitzgelegenheiten und Platz für das Buffet in einem lärmschluckenden Abstand zu hellhörigen Zeitgenossen suchen. Ausgestattet mit einer Bar, Kühlschränken, Geschirr, Besteck, einer Spüle mit Heißwasserboiler und einer Geschirrspülmaschine haben hier schon diverse Feten stattgefunden.

Abgerundet wird das Clubbild von der 1975 erbauten und 2001 komplett renovierten Einfeld-Tennishalle. In ihr werden die Jugendlichen während der Wintersaison – mit finanzieller Unterstützung des Clubs – von der Tennisschule Jürgen Schorm trainiert, haben die Medenmannschaften ihre Heimat in der kalten Jahreszeit und nutzen viele Clubmitglieder ein Abonnement, um auch von Anfang Oktober bis Ende April ihrem Tennissport frönen zu können.