Dienste

Newsletter
Tennishalle

Newsletter




 

Das Breitensport-Jahresturnier

 

Mixed gegen Damen Doppel oder Herren Doppel? Frau gegen Mann im Einzel? Spiel auf Zeit – nach 75 Minuten ist Schluss? Nur Punkte werden gezählt, keine Sätze? Für neue Gegner und eine neue Paarung gibt es Sonderpunkte?

All dies liest sich wie die zukünftigen Tennisregeln, ausgedacht und vorgeschlagen von findigen Fernsehmachern, die mehr Show in den ehemals weißen Sport integrieren wollen und auf den ewigen Geschlechterkampf setzen. Doch weit gefehlt. Nicht CBS, AFN oder ZDF haben sich diesen Quatsch ausgedacht. Schon die Dauer dieses Turniers – fast vier Monate Spielzeit – spricht gegen diese Annahme, da die Fernsehgewaltigen im Sport meistens auf schnelle Kost setzen.

Ein einsamer Sportwart in dem Vorhaben, wieder etwas mehr Action in das vor sich hin dümpelnde Vereinsleben zu bringen, war es, dem Anfang 2001 die Idee zu dieser Turnierform kam – damals noch unter dem Titel „Breitensport-Jahresturnier“. „Keine schlechte Idee“ befanden anfänglich 16, schlussendlich 30 „Turnierteilnehmer“, die nicht zum Stamm einer Medenmannschaft gehörten.

 

Let’s Match ist die ideale Plattform für alle Clubmitglieder, die neu in unseren Verein eingetreten sind bzw. sich wünschen, nicht immer mit dem gleichen Partner / der gleichen Partnerin zu spielen, neue Tennispartner kennen zu lernen. Let’s Match macht keinen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein. Ob Dame gegen Herrn, Mixed oder Herren-Doppel gegen Damen Doppel, alles ist erlaubt.

Damit jedoch einigermaßen Chancengleichheit gewährleistet und den „Ehrgeizlingen“ Einhalt geboten wird, hat „Let’s Match“ ganz spezielle Wertungskriterien. Tritt z. B. eine Dame gegen einen Herren im Einzel, Doppel oder Mixed an, so erhält die Dame Sonderpunkte. Auch ein neuer Gegner im Einzel, eine neue Doppel- oder Mixedpaarung werden mit Sonderpunkte belohnt. Jedes Match wird auf Zeit – 75 Minuten – nach den normalen Tennisregeln gespielt. Einzige Ausnahme ist, dass nur die gespielten Punkte gezählt werden. Gewonnene Sätze spielen keine Rolle. Da auf Zeit gespielt wird, ist auch ein Unentschieden möglich.

 

Die in einem Spiel gewonnenen Punkte werden durch die Anzahl der Spiele geteilt, während die Sonderpunkte in voller Höhe einfließen. Auch Gäste können an diesem Turnier teilnehmen. Die zu entrichtende Gastspielgebühr ist im Rahmen dieses Turniers gesenkt. Sollte der Gast im Laufe diesen oder des kommenden Jahres in unseren Club eintreten, wird ihm die schon bezahlte Gastspielgebühr gutgeschrieben.

„Let’s Match“ beginnt immer Anfang Juni mit einem Eröffnungs- und endet am Mitte September mit dem Abschlussturnier. Nach einem Jahr Durststrecke hat sich Let’s Match zwischenzeitlich zu einem festen Bestandteil des sportlichen Clublebens entwickelt. Immer mehr Hobbyspieler und neue Mitglieder in unserem Club schreiben sich Jahr für Jahr in die Meldelisten ein.