Dienste

Newsletter
Tennishalle

Newsletter




 

17. / 18. Juni: Junioren U18 I an der Tabellenspitze

22.06.2016
News >>

Juniorinnen U12 – BW Bensheim 0:6 ... Bedingt der wenigen Mannschaften gibt es in der BOL der U12w eine Hin- und Rückrunde. Somit wussten wir, dass wir gegen Bensheim eher alt aussehen. Wir konnten auch nicht in gewohnter Besetzung antreten, da Kim Lanninger bei der U18II aushelfen musste. Somit haben wir gekämpft und trotzdem verloren. Lediglich April Thiel hatte in ihrem Einzel eine kleine Chance 5:7, 3:6, alle anderen Spiele gingen mit klaren Ergebnissen an die Gegner. Die Mädchen hatten totzdem ihren Spaß und können ja so auch nur dazu lernen. Hier die Ergebnisse im Einzelnen: Cara Suchomel 0:6, 2:6 Alessandra Dahl 0:6, 0:6 Giulia Petralia 0:6, 0:6 April/Cara 1:6, 0:6 Alessandra/Giulia 0:6,0:6

 
(vl) Noah Kleeberg, Fabio Hessenthaler, Georg Ragotzki und Nick Luong (kniend)  

Junioren U10 – DA-Eberstadt 3:3 ... Einen guten Start erwischte unsere U 10 in ihrer Begegnung gegen DA-Eberstadt. Zunächst überzeugte Georg Ragotzky (1) bei seinem 6:2 und 6:3, bevor auch Noah Kleeberg (3) mit demselben Ergebnis seinen Gegner dominierte. Doch leider wendete sich das Blatt. Zunächst verlor Fabio Hessenthaler (2), trotz vorhandener Chancen 4:6 und 4:6 und Nick Luong (4) war bei seinem 4:6, 3:6 klar unterlegen. Nun galt es in den Doppeln Punkte zu holen. Trotz großem Selbstbewusstsein unterlagen Georg und Fabio, die im Verlauf des Spieles nicht wirklich zueinander fanden, 4:6 und 4:6. Besser machten es Noah und Nick, die mit zunehmender Spieldauer besser harmonierten und am Ende verdient 6:4 und 6:4 gewannen. Was blieb war ein Unentschieden und (hoffentlich) die Erkenntnis, dass man(n) ein Doppel nur gemeinsam gewinnen kann.

Junioren U12 I – TEC Darmstadt 2:4 ... TEC Darmstadt kam mit einer Lawine von guten Spielern auf unsere Junioren U12I zugerollt. Als Mannschaftsziel hatte man ein Unentschieden avisiert. Michael Reiter (2) spielte in einem hochklassigen und temporeichen Spiel auf Augenhöhe mit seinem Gegner, verlor aber knapp mit 4:6, 6:7. Oliver Klaschus (4) bekam mit einem 0:6, 1:6, ebenso wie Daniel Böddeker (3) mit 1:6, 0:6, die geballte Tenniskompetenz der Gegner zu spüren. Selbst Niklas Rübenach (1) musste diesmal härter als üblich kämpfen, um mit 6:0, 6:4 den ersten Sieg für die Mannschaft zu erzielen. Bei der Zusammenstellung der Doppel gab es längere, kontroverse Diskussionen. Beide Doppel wollte man gewinnen. Niklas hat schlussendlich mit Michael im erste Doppel gespielt und souverän mit 6:0, 6:0 gewonnen. Daniel und Oli spielten das zweite Doppel, blieben aber leider mit 1:6, 0:6 chancenlos.

Junioren U14 I – TC Erzhausen 0:6 ... Einen Auswärtssieg feierten unsere Junioren in der Bezirksliga A in Erzhausen: Luca Heinz gewann nach 6:4 und 3:6 in den ersten beiden Sätzen im Champions Tie-Break den dritten Satz mit 10:5 und damit auch sein Match gegen den stark spielenden Finn Rothmann. Niklas Rübenach setzte sich mit 6:1, 6:0 genauso souverän wie Michael Reiter mit 6:0, 6:0 gegen seinen Gegner durch. Daniel Böddeker führte nach dem ersten Satz klar mit 6:0, musste dann aber im zweiten Satz, den er mit 7:5 gewann, nochmal richtig kämpfen. In einem hochklassigen Doppel besiegten anschließend Heinz / Rübenach ihre Gegner mit 7:6, 6:2 und Reiter / Böddeker machten mit ihrem 6:2, 6:0 den Spieltag aus Sicht der Walldorfer perfekt. Nächste Woche geht es erneut zu einem Auswärtsspiel zum TC Ober-Roden.

Junioren U18 I – TC Alsbach 4:2 ... Fünfter Sieg im fünften Spiel! Die erste Mannschaft der U18 Junioren steht nach dem fünften Sieg im fünften Spiel punktgleich mit dem TC Alsbach an der Tabellenspitze. Nach den ungefährdeten Erfolgen in den ersten vier Spielen, war diesmal ein Gegner auf Augenhöhe in Walldorf zu Gast. Entsprechend ausgeglichen verliefen die Spiele in den Einzeln. Während Luis Meister seinem Gegner im Spitzeleinzel keine Chance einräumte 6:1, 6:1, musste Sven Suchomel an Position zwei nach starkem Spiel und drei Sätzen seinem Gegner die Punkte überlassen 4:6, 6:4, 1:6. Ein ebenso enges Match konnte Malte Reichart an Position vier nervenstark für sich entscheiden 6:4, 2:6, 7:5. Gegen die sicher und platziert spielende Nummer drei der SGA konnte Leon Sennerich an diesem Tag wenig ausrichten 0:6, 2:6, so dass die Doppel erstmals spielentscheidend waren. Hier ließen sich die Walldorfer Jungs den Sieg nicht mehr nehmen, gewannen beide Doppel und punkteten zum 4:2 Endstand.

Junioren U18 IV – SV 07 Bischofsheim 0:6 ... Nachdem es am zweiten Spieltag in Leeheim einen souveränen Auswärtssieg gab, musste sich die vierte Mannschaft der Junioren U 18 m zu Hause den Spielern der SV 07 Bischofsheim klar geschlagen geben. Trotz starkem Einsatz der Mannschaft stand es am Ende verdient 6:0 für die Gäste. Nach großen läuferischen Einsatz verlor Daniel Tippelt an Position 1 ebenso glatt mit 0:6, 0:6, wie Maximilian Müller an Position 2. Allerdings gelangen Maximilian gegen seinen vier Jahre älteren Gegner einige ansehnliche Punkte. Die Nr. 3, Lukas Seinsche, hatte den knallharten Aufschlägen seines Gegners nichts Entscheidendes entgegenzusetzen und verlor sein Einzel 1:6, 1:6. An Position vier konnte Tobias Nauheimer die Partei lange Zeit offen gestalten, die „big points“ machte aber sein Gegenüber und gewann folgerichtig mit 6:3, 6:3. Die Doppel ließen dann nicht lange auf sich warten und so verloren Daniel Tippelt und Lukas Seinsche im ersten Doppel nach starker Gegenwehr 6:3 6:1. Im  zweiten Doppel spielte die starke Nummer eins aus Bischofsheim, sodass Maximilian Müller und Tobias Nauheimer glatt 6:0 6:0 geschlagen geben mussten.

Zurück