Dienste

Newsletter
Tennishalle

Newsletter




 

Aktionstag 2015 – ein feuchter Erfolg

06.05.2015
News >>

 

Es war einer dieser Tage, an denen alles funktionierte, nur eines nicht ... das Wetter. Selbst bei wohlwollender Interpretation dessen, was die diversen Wetterberichte und -programme in den Tagen vor dem 3. Mai kommunizierten bzw. auf die Bildschirme warfen, war eines gewiss: es wird feucht werden.

Feucht in Form eines leichten aber kontinuierlichen Landregens, der von trockenen Phasen sowie von heftigem Nieselregen unterbrochen wurde. Ein Wettergemisch, welches sich der Landwirt vielleicht als optimale Bewässerung seiner Felder wünscht, für einen Event wie unseren Aktionstag jedoch nichts Ganzes und nichts Halbes darstellte.

Deshalb stand den Organisatoren eine Stunde vor dem offiziellen Beginn die Skepsis noch ins Gesicht geschrieben. Erst nach und nach verbreitete sich der optimistische Trotz, dass man jetzt sowieso nichts mehr ändern könne und da durch müsse. Das am Ende des Tages, nachdem alles gespült, weg-, um-, ein- und aufgeräumt war, sich alle in die Augen schauen und mit Fug und Recht sagen konnten: "Was für ein hervorragender Tag!", hätte man zehn Stunden früher nicht im Entferntesten geglaubt.

Das dies so ein hervorragender Tag wurde, lag sicherlich zu einem großen Teil an der immensen Unterstützungsbereitschaft der Mitglieder. Ob es um Kuchen für die Kaffee- und Kuchenbar, Salate, Brot und Nachtische für das Salatbuffet oder um den Service hinter dem Grill, der Getränkebar und dem Abräumen benutzter Teller ging ... überall standen viele helfende Hände bereit.

 

Für die schlägerschwingenden Gäste schrumpfte das umfangreiche Sportprogramm durch den fast kontinuierliche Wechsel vom Freiplatz in die Halle und wieder zurück zwar auf nur einige wenige Höhepunkte und Aktivitäten zusammen , spornte die Teilnehmer jedoch eher an als sie zu demotivieren. Zu diesen Höhepunkten zählte das Vielseitigkeits- und Low T-Ball-Tennisturnier der jüngsten Tennisspieler(inne)n unseres Clubs. Auch die Teilnehmer des Schleifchenturniers ließen sich erst von immer heftiger einsetzenden Regens vom Ende der Matches überzeugen.

 

Einzig die Ü30 Jazzband, die den zum zehnjährigen Jubiläum des Aktionstages im Club ausgerufenen Tennis-Frühschoppen mit leichten Jazztönen untermalte, profitierte von der Verlegung in den Gastraum des Restaurants "Kamin" nicht unbedingt. Die zwar feuchte, jedoch auch warme Luft verleitete viele Gäste dazu, ihren Platz und den "Sonnenschirmen" und der Markise nicht aufzugeben.

Den krönenden Abschluss bildete auch in diesem Jahr wieder die Verlosung der von den diesmal sehr zahlreichen Sponsoren, vierzehn an der Zahl, gespendeten Preise. Dazu zählten unter anderem ein Auto-Wochenende inklusiv einer Tankfüllung vom Autohaus Gotta, einen Gutschein für zwei Personen für einen 30minütigen Rundflug über dem Rhein-Main-Gebiet vom DFS Fliegerclub, einen Gutschein für einen 60minütigen "Flug" in einem B747 Simulator von ProFlight und ein Mountainbike von Herrmanns Radhaus 2.

Zurück