Junioren U18 II – TG Crumstadt 2:4

Das erste Auswärtsspiel der Saison bestritten die Junioren beim TG Crumstadt. Der TG Crumstadt startete das erste Mal in der Saison mit seinen 3 stärksten Spielern, wobei die die ersten 2 uns nach LK deutlich überlegen waren.

Julian, Tim, David und Georg kämpften mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen diesen klaren Vorteil an, das große Ziel vor Augen, dem Gegner im Doppel vielleicht doch noch ein Unentschieden abringen zu können.

Nach tollem Kampf stand es am Ende 2:4. Ein Einzel und ein Doppel konnten wir jeweils im Match-Tie-Break gewinnen. Die Jungs nutzten das Spiel, um sich weiter zu steigern, um im nächsten Heimspiel gegen den SG Egelsbach (aktuell Platz 2) wieder voll anzugreifen. Weiterlesen

Juniorinnen U15 – SKG Stockstadt 4:2

Das erste Spiel nach der Winterpause, war für die Juniorinnen U15 ein voller Erfolg! Bei strahlender Sonne und voller Vorfreude auf das Match sind die Mädchen am 13. Mai gegen SKG Stockstadt II aufgetreten.

Die Einzelspiele konnten von Mija und Myda gewonnen werden, Tiam und Noa mussten sich leider ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Auch die beiden Doppel mit Mija/Tiam und Noa/Myda konnten souverän gewonnen werden. Somit nahmen die Mädchen den Sieg 4:2 mit nach Hause.

Die Mädchen hatten beim Spielen viel Spass und haben sich mit Begeisterung gegenseitig angefeuert. Mit diesem großartigen Start im Rücken freut sich das Team auf das nächste Spiel zu Hause am 20. Mai. Weiterlesen

Junioren U18 II – SVS Griesheim/TC Malchen 3:3

Es war ein wunderschöner Saisonauftakt am 7. Mai von unserer U18 II gegen den SVS Griesheim/TC Malchen, bei herrlichem Sonnenschein und einer leichten Brise von der Seite… Besseres Tenniswetter hätten wir nicht bestellen können! Das erste Heimspiel auf „frischen“, tollen Plätzen.

Unsere heute 5 antretenden Jungs gingen hochmotiviert in ihre Einzel, diese wurden von Manuel, Fabio und Georg souverän gewonnen! Tim, der neue, alte im Verein und an Nr. 3 gesetzt, kämpfte bis zum Schluss im Match-Tie-Break und verlor diesen dann leider nur knapp mit 8:10. Das war eine längere Partie und die Doppel zogen und zogen sich hinaus.

Die Doppel waren ein harter Kampf und entschieden sich, trotz zunächst guter Aussichten und fast gewonnenen Spiels, zugunsten der Gegner. Das Essen beim Roberto war schon fast bestellt, da motivierten sich die Gegner und mobilisierten ihre Kräfte und drehten die Spiele. Eines davon wurde dann erst wieder im Champions-Tie-Break entschieden. Weiterlesen

Folgend Gewinnlose wurden bei der Tombola nicht abgeholt: 363, 537, 568 und 734. Die Gewinner haben Zeit bis zum 8. Mai, mit dem Los sich unter der eMail Adresse 1.vorsitzender@tcgwwalldorf.de zu melden, um den Gewinn in Empfang zu nehmen.

(vt) In diesem Jahr schon sehr frühzeitig haben heute, 7. März, die Arbeiten an den Plätzen begonnen. Nach dem vorbereitenden Walzen des vom Frost und Regen aufgeweichten Ziegelmehls haben nun die charakteristischen Sandhaufen sich auf den Plätzen breit gemacht. Wenn die Wetterverhältnisse in den kommenden Tagen so bleiben, wird bis Ende der Woche dieser grundlegende Teil abgeschlossen sein.

(vt) Am 3. März wurde der erste Teil des neuen Ziegelmehls für unsere neun Tennisplätze im Club abgeladen. Der Rest folgt in den kommenden Tagen.

Am 5. März haben sich dann die ersten Mitglieder den Lebensbaumhecken im Club gewidmet. Mehr als drei Anhängerladungen voll ergaben die Beschnittmaßnahmen an den Plätzen eins, drei, vier, fünf, sieben und neun sowie hinter der Lagergarage des Restaurants Calabria. Im Laufe der kommenden Woche wird dann noch die Hecke zur Gasse „Am Tennisplatz“ folgen.

Damit wurde die Voraussetzung für die Aufbereitung der Tennisplätze geschaffen.

(vt) Der begonnene Umbau des Aschenplatzes in einen Winterrasenplatz bei der SKG Walldorf, unseres Muttervereins, hinterlässt auch Spuren beim Club. Um die vom Deutschen Fußballbund vorgeschriebene Minimalläge eines Fußballplatzes für Meisterschaftsspiele zu erreichen, musste die Lebensbaumhecke zwischen Fußballplatz und den Tennisplätzen acht und neun weichen.

Noch sieht man „nur“ ein Loch hinter dem Zahn. Im Laufe der Kalenderwoche zehn wird dann auch die restliche Hecke in den Holzshredder wandern. Anstelle der Hecke werden in der Tennissaison zwei Sichtschutzblenden pro Platz sicherstellen, dass die Tennisspieler:innen sich auch blicktechnisch auf den Ball konzentrieren können.

(vt) Mit einundzwanzig (21) Teams, sieben (7) aus dem Jugendbereich und vierzehn (14) bei den Erwachsenen, startet der Club am 2. Mai in die diesjährige Medenrunde. Aufgeschlagen wird von der Kreisliga bis zur Verbandsliga. Auf Landesebene spielen die Damen I und die Herren 60 (Gruppenliga) sowie die Damen 40 I und die Herren 50 (Verbandsliga).

Ein Klick auf das Bild fürt zur aktuellen Status.

(vt) Zwölf fleißige Handpaare haben zusammen mit Platzwart André Sievers und dem zweiten Vorsitzenden Burkhard von Ahlefeld sieben der neun Plätze der Clubanlage in den Winterschlaf versetzt. Zwei Plätze bleiben noch für eventuelle Matches im goldenen Oktober noch offen.

Qamar Zaman (mitte) zwischen Rosi Kaufmann (links) und Heidi Ströhl. Die Sieger des diesjährigen Let’s Match Breitensport-Jahresturnier.

(vt) Mit der Siegerehrung am 26. September, zu der sich zehn der achtundzwanzig Teilnehmer:innen aus den Reihen des Clubs und einiger Gäste eingefunden haben, beendet Let’s Match, das Breitensport-Jahresturnier des Clubs, die diesjährige Saison.

Nach 2014, und erst zum zweiten Mal in der über fünfzehnjährigen Geschichte von Let’s Match, konnte in diesem Jahr wieder ein Vertreter des männlichen Geschlechts den Pokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Qamar Zaman gewann mit 104,5 Ranglistenpunkte vor Heidi Ströhl und Rosi Kaufmann die 2021er Rally. Alle drei erhielten für ihre Platzierung einen Trainingsgutschein beim Vereinstrainer Jürgen Schorm. Sieben weitere Trainingsgutscheine wurden an die weiteren Teilnehmer:innen der Siegerehrung verteilt.

Let’s Match 2022 steht für alle schon heute im Terminkalender.